Informationen zum Kauf einer Rassekatze aus unserer Kinderstube

UNSERE KITTEN WERDEN NICHT ÜBER DAS INTERNET VERKAUFT!

 

Unsere Kitten verlassen frühestens mit 12/13 Wochen unsere Kinderstube.

Sie sind bei Abgabe komplett geimpft, mehrfach entwurmt, gut sozialisiert und bringen ihre Papiere (Stammbaum und Impfpass, Schutzvertrag) mit ins neue Zuhause.

 

Ein Kitten wird auch mal groß und lebt viele Jahre mit Ihnen. Die Entscheidung zu einem neuen Familienmitglied sollte daher wohl überlegt sein und nicht als Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk dienen!

 

Wir suchen für unsere Fellnasen ein liebevolles Zuhause wo sie ein vollwertiges Familienmitglied werden. Es muss genügend Zeit für ausgiebige Streicheleinheiten und Spielstunden vorhanden sein.

 

Ein Spielfreund sollte schon bei Ihnen wohnen wenn Sie sich nicht für ein Geschwisterpaar entscheiden sollten, denn wir Menschen können diese Lücke nicht vollständig schließen.

 

LESEN SIE SICH BITTE EINEN WIRKICH TOLL GESCHRIEBENEN ARTIKEL ZUR EINZELHALTUNG DURCH!

 

 

Die zukünftigen Dosenöffner möchten wir natürlich kennen lernen. Ein Kuscheltermin bei unseren Fellnasen und uns Zweibeinern ist unabdingbar.

 

Wir verkaufen keine Sonderangebote und auch mit Preisverhandlungen sind Sie bei uns falsch. Sehen Sie uns nach das ich das sehr direkt betone, es ist traurig genug dass man es niederschreiben muss! Eine Katze ist nur nach dem BGB eine Sache, sollte für unsere zukünftigen Katzeneltern aber eine ganz andere Wertung einnehmen!

Eine gute & gesunde Aufzucht sowie Vorsorge lässt sich nicht mit Luft & Liebe zahlen.

 

Wenn diese Punkte für Sie ansprechend sind und kein Problem darstellen, freuen wir uns Sie kennen zu lernen.

Checkliste zum Kauf einer Rassekatze:
  • lassen Sie sich Zeit bei der Suche nach der richtigen Fellnase, Bauch & Herz müssen mit entscheiden
  • informieren Sie sich im Vorfeld welche Rasse zu Ihnen passt oder sprechen Sie mit einem Züchter Ihrer Wahl ob die Rasse welche Ihnen gefällt auch zu Ihrem Lebensstil passt
  • besuchen Sie an einem Tag niemals mehrere Züchter, denn Sie können im schlechtesten Fall Krankheiten oder andere kleine Tierchen zum nächsten Haushalt schleppen!!!!
  • kaufen Sie keine Katze aus Mitleid, Sie helfen damit lediglich dem unseriösen Vermehrer, auch unter Züchtern mit Papieren gibt es schwarze Schafe
  • ein Kitten sollte nie jünger wie 12 Wochen alt sein, die Sozialisierungssphase ab der 7. Woche ist sehr wichtig für das ganze Leben Ihrer Fellnase!
  • achten Sie darauf das das Kitten 2x geimft und entwurmt ist
  • kaufen Sie nicht über das Internet ohne vorher Ihr neues Familienmitglied besucht zu haben
  • schauen Sie sich das Umfeld an wo die Katzen leben, es sollte sauber und katzengerecht sein. Sehen Sie keine Kratzbäume, Katzenklo, Spielzeug, Futter- & Wassernäpfe etc. ist es fraglich ob die Katzen auch sonst wirklich dort leben!
  • die Katzen sollte klare Augen haben, glänzendes Fell, saubere Ohren und einen vitalen, aktiven Eindruck machen. Kitten liegen nur irgendwo ruhig wenn sie schlafen!
  • achten Sie darauf das die Elterntiere geschallt wurden auf Herz- und Nierenerkrankungen (HCM / PKD)
  • kaufen Sie keine Katze ohne Kaufvertrag
  • die Katze sollte immer mit dem Stammbaum, Gesundheitszeugnis und Impfpass abgegeben werden
  • Ein seriöser Züchter wird Ihnen gern alle Ihre Fragen beantworten und auch später mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Warum kostet eine Rassekatze vom Züchter so viel Geld

 

Ich glaube das ist bei vielen Liebhabern die erste Frage die Ihm beim nennen oder lesen des Kaufpreises durch den Kopf geht.

Die Auflistung wurde von Ihnen sicher auch schon auf vielen anderen Seiten gesehen, jedoch möchten auch wir diese Zeilen in unseren Infotext mit einbringen.

Nachfolgend möchten wir somit einen kleinen Einblick geben wie sich die Kosten und somit der Kaufpreis für ein Kitten zusammen setzen.

 

Diese Kostenrechnung ist ein Beispiel und Abweichungen sind nicht planbar, daher sind noch keine Kosten enthalten wenn etwas nicht "planmäßig" läuft, wie ein Kaiserschnitt der Mama und/oder die Flaschenaufzucht eines Wurfes, als nur zwei Eventualitäten. Ebenso sind die Kosten nicht aufgeführt für:

- die Abnutzung/Neuanschaffung von Kratzmöbel, Spielzeug, die Möbel auf denen wir Menschen sitzen, Teppiche, sowie die Anschaffungskosten für ein Zuchttier, jährliche Kosten der Versorgung (Streu, Futter, Tierarzt, Ausstellung etc.), Zuchttiere welche nicht zur Zucht eingesetzt werden (div. Gründe möglich), Jahresbeitrag Verein, höherer Verbrauch von Strom und Wasser und viele mehr....

Wie Sie sicher merken sammeln sich bei einem Züchter wesentlich mehr Kosten an als oft gedacht.

 

Aufzuchtskosten pro Kitten:
Ernährung ab der 4. Woche: Fleisch (Tartar, Rinderhack, Hühnchenbrust etc.), Feuchtnahrung und Trockenfutter = ca. 150 €

Fremder Deckkater inkl. Fahrtkosten

& vorherige Besichtigung (anteilig; variirren) = 150 €

(bei eigenem Kater wie bei Mutterkatze: erhöhrter Bedarf in Deckzeiten, Tierarzt wie Vorsorge, HCM-& PKD Schall etc.)

Anteilig Mutterkatze = 150 €

(erhöhrter Bedarf in der Schwangerschaft und Säugezeit, Tierarzt wie Vorsorge, HCM-& PKD Schall etc.)
Impfung, Entwurmung, Chip, Stammbaum = 100 €
Einstreu für die Katzentoilette = ca. 50 €
sonstige Versorgung durch den Tierarzt (Gesundheitszeugnis etc.) =50 €
Anzeigenschaltung, Ausstellung, Vermittlung, Foto´s, Starterpakete = 100 €

Summe pro Kitten = 750 €

 

Zudem ist eine vernüftige Katzenzucht mit einem hohen Zeitaufwand verbunden, welche man ganz sicher, so kann ich für mich sprechen, nicht missen möchte, aber auch nicht ausser Betracht gelassen werden sollte!

Anlagen zum Vertrag NUR für unsere Kittenkäufer, bitte klicken Sie auf das Bild um weitergeleitet zu werden! Das Passwort finden Sie in Ihrem Vertrag.

letzte Aktualisierung unserer Homepage am:

13.11.2017 um 07:08 Uhr

-  unsere Kinderstube ist bewohnt

mehr unter Kitten


E-Mail